xxx xxx

Di Cargnelli

Zum Inhalt

Hauptmenue

Submenue

Hauptmenue

La-Le-Lu.at



Gibberish

Gibberish



Was ist Gibberish?

Gibberish ist bekannt als die ersten Sprachen oder Kommunikationsformen in der Welt. Dies ist die einzige Sprache, die alle Babies in der Welt beherrschen, bis sie in den Zustand der Trennung kommen (Erich Fromm in seinem Buch "Die Kunst zu lieben"). Gibberish ist die universellste Sprache. Im Gegensatz zu anderen Sprachen können wir nicht in Gibberish denken, nicht beurteilen und auch nicht interpretieren. Wir können dies nicht, weil Gibberish kein Denken ist. Gibberish wird in Zusammenhang mit dem Begriff "Körperweisheit" verwendet. Es handelt sich um eine andere Form der Kommunikation als die bekannte Sprache, die aus dem intelligenten Denken kommt. Die einzige Regel in Gibberish ist "Alles ist möglich" - das bringt Gibberish auf eine Stufe mit postmoderner Philosophie. Gibberish kann wie echte Sprache klingen, wie aus einer anderen Sprache, aber ohne eigentliche Bedeutung: "Zrtlem nurr ebmaling zleddel ding för nobrr". Oder die einzelnen Worte können echt sein, aber die Sätze ergeben keine Bedeutung: "Heute ist das Gähnen mir am Abend, das sondern daraus ging Schott".

Der Ursprung des Begriffs Gibberish

Der Begriff taucht erstmals in englischer Sprache im frühen 16. Jahrhundert auf. Das Wort stammt ab vom Namen des berühmten islamischen Alchemisten Jaber Ibn Hayan im 8. Jahrhundert, dessen Name lateinisch als "Geber" übersetzt wurde. Der Begriff "Gibberish" entstand in Bezug auf dessen weithin unverständliche Fachsprache, sowie die anderer Alchemisten, die im folgten. Gibberish ist eine verbale Ausdruck für die so genannte "Philosophie des Unsinns" oder dem "inneren Geist des Lachens". Dieses Konzept sieht die Welt und uns selbst als ein großes Theater, wo alles möglich ist - entgegen aller Vernunft, Logik, Erwartung oder Wahrscheinlichkeit. Die Dinge kommen über uns und haben keine eigene Logik. Wie auch immer die Überraschungen des Lebens aussehen mögen, wir können darüber hinauswachsen und die Rolle des "Jokers" oder des "Schauspielers" einnehmen, der die Umgebung, die Welt und auch sich selbst nicht so ernst nimmt. Denn in dem Theater sind wir nichts als Akteure, und der Joker sucht seinen eigenen Weg und bleibt damit immer in der Gegenwart.

Dabei ist es sehr wichtig, die Idee des Unsinns nicht mit Zynismus zu verwechseln, den manche Leute im Zusammenhang mit Gibberish und Lachen verwenden.

Therapeutische Verwendung von Gibberish

Gibberish, wie Lachen, Wut und Weinen ist kathartisch. Mit Gibberish können Sie Emotionen freisetzen und sich innerlich reinigen. Das Gibberish, wie auch das Lachen, gehört zu den dynamischen Arten der Meditation. Das ist der Grund warum Gibberish auch dazu verwendet werden kann, Kindern mit ADS zu helfen. Es wird den Kindern ermöglichen, ihre Spannungen und ihre Langeweile aufzulösen und sie in einen Zustand der Ruhe zu versetzen. Gibberish bringt hyperaktive Kinder zurück zu ihrer inneren Natur. Damit können wir den therapeutischen Vorgang unterstützen, indem wir ihren inneren Charakter fördern, anstatt zu versuchen, ihn zu unterdrücken.

Alex Sternick, Bachelor in Ernährungswissenschaften - Gründer von Lachclubs in Israel



^ zum Seitenanfang